Dienstag, 10. November 2009

Schon mal einen Porsche mit einem Croc verwechselt?

Porsche hat sich für ihr neues Modell den Namen ‘Cayman’ als Marke eintragen lassen. Und um seine Rechte zu verteidigen verklagt Porsche nun Croc (ja, die mit den Plastikschuhen), weil die eben diesen geschützten Namen für eines ihrer Schuhmodelle benutzen.

Ich bin ja mal einmal mehr nicht der Spezialist. Aber wenn Porsche damit durchkommt, dann frag’ ich mich schon ernsthaft, wie doof wir eigentlich sind. Ich würd’s ja verstehen, wenn Croc Autos bauen würde. Oder wenn sie einen ihrer Schuhe Porsche tauften. Doch die Verwechslungsgefahr ist nun mal wirklich… relativ gering.




Wenn sich Firmen die Rechte an x-beliebige Namen sichern können und diese dann auch noch komplett branchen-, produkt- und artübergreifend gelten, dann krieg’ ich eine Hirnerschütterung, so sehr muss ich den Kopf schütteln. Da erscheint die Jack Wolfskin-Geschichte geradezu harmlos.

Hoffentlich machen die ‘Cayman Islands‘ nie in Deutschland für sich Werbung. Könnte ein teurer Spass werden…

[via Deadline Watch, Autoblog]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen