Freitag, 3. Januar 2014

Meine Musik 2013: Teil 2 - Lieder

Wie schon 2012 und 2011 gibt's auch heuer wieder die statistischen Daten zu meinem Musikkonsum.

Gestern zeigte ich die Top-Interpreten meiner persönlichen Jahreshitparade, heute sind die Songs dran. Hier gab es für mich einige Überraschungen. Eigentlich nur Überraschungen. Hätte ich diese Liste nach Gefühl erstellen müssen, wäre sie wohl komplett anders ausgefallen. Da hat es für meinen Geschmack zu viel Pop und zu wenig Rock drin. Und einige Songs kenne ich vom Titel her noch nicht einmal.

Ich kann mir nur vorstellen, dass auch dies eine Folge der Umstellung auf Spotify ist. Mit der sogenannten Radio-Funktion kann man sich da nämlich stundenlang berieseln lassen und hört (scheinbar) immer wieder neue Songs. Vermutlich kommen eben doch immer auch mal wieder die gleichen Lieder. Aber dass ich das erst bei der Auswertung der Statistik feststelle, ist ja schon mal ein gutes Zeichen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen