Montag, 24. Juni 2013

AirPic: Ein Projekt findet zum Ende

Bald zwei Jahre ist es her, seit ich in der Nachbarschaft eine Parrot-Drohne gesehen habe und sich der Wunsch entwickelte, vom eigenen Haus eine Luftaufnahme zu machen. Natürlich selber, ohne die Hilfe von professionellen Piloten oder Fotografen.

Nun, mit diesem Bild ist das Projekt sozusagen beendet worden. Es entstand letzte Woche mit Hilfe eines Quadrokopters und der GoPro Hero-Kamera. Zu verbessern gibt's immer irgendwas, aber im grossen Ganzen bin ich glücklich damit. Bei Gelegenheit gibt's dann mal noch ein Bild ohne parkiertes Auto davor.

Auch erste Videoaufnahmen habe ich auf diese Art schon gemacht. Im untenstehenden Video gibt's ein paar bewegte Bilder über meinem Elternhaus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen