Samstag, 23. Februar 2013

Mittwoch, 20. Februar 2013

Samstag, 16. Februar 2013

CH-Country meidet Spotify?

Kürzlich hat mich jemand auf das Country-Festival im Albisgüetli angesprochen, ob ich da mal mitkommen würde. Klar, ich wolle mir zu Hause mal anschauen und anhören, was da so spielt. Wo macht man das heute? Klar, ich starte Spotify und suche die Künstler. Fehlanzeige. Fehlanzeige. Und nochmals Fehlanzeige. Die einzigen Acts, die ich da finde, sind die international bekannten. Und das sind wenige am Albisgüetli-Festival.

Natürlich, ich könnte weiter suchen, zum Beispiel auf YouTube oder auf den Webseiten der Bands und Künstler. Aber so wichtig ist mir das dann auch wieder nicht, dass ich da noch von jedem die Webpräsenz suche. Und YouTube-Videos stammen sowieso meist aus iPhone-Cams, sind verwackelt, übersteuert und entsprechend nicht aussagekräftig.

Zum ersten Mal merke ich ansatzweise, dass Musik, die nicht auf Spotify vertreten ist, für mich kaum mehr existiert.

Samstag, 9. Februar 2013

John Grisham: Die Bruderschaft

Über John Grisham braucht man den meisten nicht viel zu sagen. Seit Jahren ist er mit seinen Romanen im Justiz-Bereich ein konstanter Lieferant für Hollywood. Es ist nicht ausgeschlossen, dass auch "Die Bruderschaft" eines Tages als Thriller über die Kinoleinwand oder den heimischen TV flimmert.

Die Geschichte ist nicht so justizlastig wie man es von einem Grisham-Roman vermutlich erwarten würde. Und er ist, in meinen Augen, auch nicht ganz so clever durchdacht wie andere seiner Geschichten. Vom laschen Gefängniswärter und eher tölpelhaften Anwalt über zufällige Beinahe-Abstürze und einem krass überirdisch allmächtigen CIA gibt es da und dort Details, die einfach zu gut ins Timing passen.