Freitag, 7. Dezember 2012

Samsung SGH-X820

Ha, das war noch ein Handy. Mit Abstand mein Liebling aller Mobiltelefone, die ich in meinem Leben bislang besass, wenn man mal vom iPhone absieht. Das SGH-X820 war extrem handlich und so dünn, dass mich Kollegen ernsthaft fragten, ob das jetzt ein Taschenrechner wäre.

Das aktuelle iPhone ist ähnlich dünn wie das SGH-X820 (was für eine bescheuerte Art, seine Modelle zu bezeichnen). Wo das 2006er Samsung-Geräte dem iPhone aber locker den Rang abläuft: Das Gewicht betrug lediglich 66 Gramm. Inklusive Akku. Unglaublich, oder? Genau dafür liebte ich es. Man merkte gar nicht, dass man es im Jacket trug.

Natürlich ist es dämlich, ein Standard-Mobiltelefon aus dem Jahre 2006 mit einem sechs Jahre älteren Smartphone mit Top-Ausstattung zu vergleichen. Natürlich möchte ich die unzähligen Funktionen, die mir ein iPhone (oder ein anderes Smartphone) dank der Erweiterungen durch Apps bietet, keinesfalls mehr missen. Aber 66 Gramm... Hey, das hat doch was. Ich liebte es.

Der Einführungspreis des SGH-X820 betrug damals übrigens CHF 549.--.

PS: Einmal absitzen mit dem SGH-X820 in der Gesässtasche - Knacks!

Kommentare:

  1. Ha, so eins hatte ich auch mal, ein Nokia 3310. Und noch etliche weitere Nokias.

    AntwortenLöschen