Dienstag, 27. November 2012

Schülerkonzert? Schülerkonzert!

Da vorne ist die Bühne, leicht erhöht. Und auf der Bühne noch ein Podest, auf dem das Schlagzeug steht. Dahinter mein Sohn (auf dem Bild noch nicht). Ob ich stolz bin? Natürlich!

Es war nur ein Song, bei dem er mitspielen konnte. Eigentlich schon einer mehr, als ihm zustehen würde. Denn die Musikschule, die da zum Jahreskonzert eingeladen hat, besucht er gar nicht. Trotzdem (oder gerade eben deshalb) hat's unglaublich Spass gemacht. Ihm und mir. 

Wir haben vermutlich als Kinder alle mal davon geträumt, als Mitglied einer möglichst bekannten Band auf der Bühne zu stehen.  Aber die Lust, die beim Konzert von der Musikschule Burkhalter geweckt wird, ist eine andere. Es ist die Lust, auch noch ein Instrument zu lernen, zu üben, etwas einzustudieren, aufzutreten. Keine Stars zu sein, einfach zu rocken. Geil!

Ehrlich, hätte ich drei, vier Freunde, denen es gleich geht, ich würd' glatt anfangen, nochmals ein Instrument von Grund auf zu lernen. 

Eigentlich wollte ich nur festhalten, dass ich grosse Achtung habe vor dem, was die Musikschule Burkhalter da offenbar jährlich auf die Bühne zaubert mit ihren Schülern. Nix da mit peinlich langatmigen Musikstücken, bei denen der Schüler dreimal anfangen und viermal unterbrechen muss. Das geht schon ziemlich glatt in die Kategorie "Pure Unterhaltung". Die CHF 15.-- ist die Show allemal wert. 

Hier und hier gibt's für musikbegeisterte ein paar Kostproben aus vergangenen Jahren, leider z.T. etwas schlechte (Film-)Qualität. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen