Montag, 24. September 2012

Reisen mit der Lötschberg-Fähre

Eben habe ich meinen Senf zur mieserablen Qualität des Apple-Kartenmaterials auf iOS6 abgegeben, da erhalte ich ein Müsterchen aus dem Katalog der Peinlichkeiten: Wer vom Berner Oblerand ins Wallis reist (oder umgekehrt), kann in Zukunft bequem die Fähre benutzen, wo man früher auf die Eisenbahn verladen musste.

Zugegeben, das ist jetzt nicht ein besonders schlimmer Fehler. Selbst ein Ortsunkundiger dürfte schnell bemerken, dass er hier einen Zug, kein Schiff befahren soll. Aber es passte halt grad so schön...

1 Kommentar:

  1. Herrlich :D
    Da haben einige Programmierer mindestens in Geographie einen Fensterplatz gehabt :p

    AntwortenLöschen