Samstag, 29. September 2012

Digitale Entsorgung

Aufräumen ist heilsam. Denn damit ist bei mir immer auch Entsorgung verbunden. Nicht selten füllt sich der Kehrrichtsack schneller als ich schauen kann. Das gibt Luft. Und Platz.

Nicht unbedingt Luft, aber viel Platz hat es die letzten Wochen auch in meiner digitalen Welt gegeben. Ich schätze mal, ich habe um die zweitausend MP3-Dateien gelöscht. Das bedeutet, dass so gegen zehn GB freigeschaufelt wurden. Nicht viel, für sich betrachtet. Für jemanden, dessen Harddisc aber immer arg am Limit ist, doch schon beachtlich.

Aber wen interessiert das.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen