Mittwoch, 22. August 2012

Skyline von Pegasus: Der Druchbruch?

Könnte schon sein, dass den Bieler Jungs mit Skyline der endgültige Durchbruch gelingt und sie so auch ein erweitertes Publikum erreichen, das mehr auf die elektronische Musik abfährt. Man möge es ihnen gönnen. Trotzdem, der 'alte', angestammte Pegasus-Sound gefällt mir immer noch besser.

 

1 Kommentar:

  1. Ich oute mich auch als Fan der ersten Stunde als sie noch von DRS3 gefördert wurden. Sah sie schon ein paar Mal live und bin immer noch fasziniert von Noahs klarer und himmlischer Stimme. ;-)
    Rock on bros, auch wenn's aus meinem Mund kitschig klingt. \m/

    AntwortenLöschen