Samstag, 30. Juni 2012

Eventip: Wo läuft eigentlich was?

Manchmal gibt's die Tage, an denen man sich überlegt, was man machen soll. Läuft irgendwo was, das die Kids cool finden, das Spass macht? Meistens erfahre ich leider erst im Nachhinein aus der Zeitung, dass hier ein Motocross-Rennen, da Chilbi und dort eine Party war.

Klar, die meisten Veranstalter machen Werbung und haben die Termine auf ihren Webseiten. Aber die Reichweite von Werbung ist - je nach Budget - beschränkt. Die von Webseiten sowieso. Eine zentrale Stelle wäre praktisch. Eine Seite, auf der einfach alle Veranstaltungen drauf sind.

Das ist auch die Idee von Thomas Graf, dem Macher von Eventip.ch. Gezielt lässt sich nach Ort, Art der Veranstaltung oder Datum suchen. Und damit lassen sich auch die Wochenende füllen, an denen sonst eher Flaute geherrscht hätte.

Einen Haken hat die Sache (noch): Damit auf Eventip die Veranstaltungen angezeigt werden, müssen sie natürlich auch eingegeben werden. Das könnten die Veranstalter selber ganz einfach. Betonung auf könnten. Denn natürlich kennt noch längst nicht jeder Veranstalter die Seite Eventip. Insofern hat Thomas Graf also ein bisschen das gleiche Problem wie die Organisatoren bei ihren Veranstaltungen: Nicht jeder weiss Bescheid. Und so gibt vermutlich Thomas noch einen grossen Teil der Anlässe selber ein.

Hoffentlich ändert das genügend rasch, nicht dass Eventip der Schnauf ausgeht. Die Idee ist nämlich wirklich gut und der Nutzen wäre für Besucher wie auch Veranstalter gross.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen