Mittwoch, 25. April 2012

Mit dem Stromer beim 'normalen' Velomech

Eines vorweg: Es geht. Aber das Erlebnis letzthin hat mich doch etwas unsicher gemacht. Hatte ich wirklich das Pech, gleich den fortschrittresistentesten Velomechaniker der Umgebung anzusteuern? Oder ist vielleicht mehr daran als nur Angst vor Innovation? Gibt es gute, mir unbekannte Gründe, warum man als 'normaler' Velomechaniker kein E-Bike anfassen sollte?

Weil's mir keine Ruhe gelassen hatte, rief ich heute den Bike-Mechaniker meines Vertrauens im Nachbarndorf an und fragte ihn: "Wenn ich ein E-Bike habe mit Standard-Komponenten von Shimano, könnt ihr das dann auch reparieren bzw. einstellen?"

Seine Antwort war völlig logisch, aber für mich irgendwie doch fast erlösend: "Klar, können wir das, null problemo. Nur wenn's um die Elektronik oder den Antrieb geht, können wir nicht weiter helfen."

Danke. Es lag also doch nur am fehlenden Willen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen