Montag, 6. Februar 2012

Volle Kanne Wirtschaftskrise

Anhand dieser YouTube-Playlist könnte doch glatt der Eindruck entstehen, die Wirtschaftskrise wäre ein reines Gerücht. Allein die Produktion der Clips dürfte in jedem Fall Hunderttausende oder gar Millionen von Dollars gekostet haben. Pro dreissig Sekunden fallen dann noch 3 Millionen für die Ausstrahlung an. Und jedes Jahr übertrumpfen sich die Firmen wieder gegenseitig. Nun, solange das auch für die Kreativität gilt, soll's mir recht sein. Aber an Wirtschaftskrise mag ich da nicht mehr so recht glauben. Du schon?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen