Dienstag, 7. Februar 2012

Pistenraser auf der Autobahn

Ich bin auf der A1 Richtung St. Gallen unterwegs, kurz vor dem Abzweiger Richtung Zürich-Flughafen, da schiesst er an mir vorbei. Ein dunkler Audi-Kombi mit Berner Nummernschild. Ich fahre knapp über 100, er bestimmt gegen 150 km/h. "Spinner" denke ich und lese die riesigen Letter auf der Seite: Swiss Team. Die dunklen Audis des Ski Teams sind meines Wissens vom Snowboard-Team. So ähnlich sah der jedenfalls aus.

"Aha, wird wohl ein Abfahrt-Spezialist sein, vom Tempo her". Doch dann fährt er von ganz links - er hat mich ja eben überholt - quer über drei Spuren ganz nach rechts und überfährt dabei noch eine ausgezogene Linie. Auf der Piste mag das erlaubt sein, im Strassenverkehr nicht. Doch bei dem Tempo geht halt alles ziemlich schnell.

Die nächsten Sekunden überholt er links und rechts, als wäre eher Ski Cross statt Abfahrt sein Metier. Der hat's auf jeden Fall eilig. Und dann ist er ausser Sicht auf der Flughafen-Autobahn verschwunden. Wird wohl auf einen Flieger müssen und wollte den Rückstand wegen des Staus vor dem Gubrist aufholen. So weit ja verständlich.

Trotzdem: So zu fahren ist einfach nur dumm. Und in derart grosszügig beschrifteten Fahrzeugen noch zusätzlich peinlich.

Kommentare:

  1. Verständnis hab ich für solches Verhalten überhaupt keines, da sowas einfach nur gefährlich ist!

    AntwortenLöschen
  2. Richtig. Hab's etwas unglücklich formuliert. Ich habe Verständnis dafür, dass er den Rückstand aufholen will und deshalb "in Eile" ist. Aber das rechtfertigt solches Fahrverhalten in keiner Weise. Ist ein Arsch...

    AntwortenLöschen