Samstag, 24. Dezember 2011

AscTec Falcon 8: Der Preis

Generell bieten die Mikrokopter mit vier, sechs oder acht Rotoren offenbar die stabilste Plattform für Foto- und insbesondere Videoaufnahmen. Einer von mehreren ist der Falcon 8 von AscTec. Mit einer Kamera an diesem Fluggerät lassen sich absolut professionell anmutende Aufnahmen wie diese realisieren.

Professionalität hat ihren Preis. Und der sprengt leider so ziemlich jedes Budget eines Privaten. Wer auf Schnickschnack wie Wegpunkt-Software verzichtet und bereits eine geeignete Kamera besitzt, kommt auf knapp 18'000 Euro. Darin ist bereits ein eintägiger Einführungskurs eingerechnet. -- Erst mal leer schlucken. Falcon 8 abhaken.

Wer allerdings aus geschäftlichen Zwecken (und das dürften wohl die meisten AscTec-Kunden) eine Anschaffung in Betracht zieht und damit Geld verdienen kann, der ist zu beneiden. Denn ich vermute mal, dass es zur Zeit kaum bessere Lösungen auf dem Markt gibt. Allein die kompakte und durchdachte Fernsteuerung, Bodenstation genannt, ist ein Augenschmaus. Männerspielzeug.

Tja, da müsste ich einige Leute finden, die ebenfalls eine Luftaufnahme ihres Hauses wollen und dafür bezahlen würden.

Kommentare:

  1. Cooles Gerät. Aber für Private wohl nur ein Spielzeug, wenn man mit dem Geld nicht weiss wohin...

    AntwortenLöschen
  2. naja es gibt doch noch einige, die preislich überschaubarere und vielleicht sogar marktgerechtere Lösungen anbieten. So gibt es z.B. das Unternehmen Airborne Motion Pictures, ein Filmproduktionshaus mit eigener Helikopter-Entwicklung unter der Marke HDCopter. Dort werden diese Geräte als Dienstleistung oder Kaufoption als Ready-To-Fly mit Bodenstation und allem Drum und Dran angeboten. Es gibt auch keine Stangenware - jeder Helikopter wird genau nach Kundenwunsch gebaut.

    AntwortenLöschen
  3. Auch bei AscTec kann man sich den Octokopter per Kundenwunsch individuell zusammenbauen. Beide sind allerdings preislich auf den gleichen Niveau, allerdings besitzt AscTec die (leider patentierte) V-Form, die dafür sorgt, dass keine Rotorblätter im Bild sind. Der einzige Vorteil bei der HDCopter ist eher der stärke Fokus auf 2k und 4k Kameras, allerdings habe die Kamerahalter und Fluggeräte von AscTec eine bessere Windstabilisierung. Was bringt mir somit eine hohe Auflösung, wenn bei der kleinsten Windboje das Videobild ruckelt?

    AntwortenLöschen