Sonntag, 26. Dezember 2010

Meine eigene kleine Spendenaktion

Zum Gemeinschaftsereignis gewordene Spendenaktionen haben nicht nur Freunde gefunden. Die zusammenkommenden Beträge sind dennoch nicht zu verachten. Offenbar gibt's viele Menschen, die gerne spenden, die aber einen kleinen Anstoss dazu brauchen.

Also probiere ich das jetzt auch mal aus, indem ich meine komplette (!) CD-Sammlung verhökere. Mindestens zwei Drittel des Verkauferlöses gehen dabei direkt zu KIVA. Das gibt eine tolle WIN-WIN-WIN-Situation: Der Käufer kriegt günstig eine Musik-CD und hat dabei erst noch ein gutes Gefühl. Kiva bekommt (hoffentlich ganz viele) Spendenfranken. Und ich werde meine Platzfresser und Staubfänger los. Und habe dabei auch noch ein bisschen ein gutes Gefühl. Klingt gut, findest du auch?

Wenn ja, dann...

  1. Bookmark setzen oder Feed abonnieren von CD-Spendenaktion.
  2. Regelmässig reinschauen und mitbieten.
  3. Weiter erzählen. 
Danke für deine Unterstützung!

PS: Für mich ist das vorerst mal ein Test. Wenn das erste Dutzend CDs nicht einigermassen vernünftig weggeht, behalte ich mir natürlich vor, die Sache einzustellen und die CDs halt doch zu entsorgen.

1 Kommentar: