Freitag, 16. Juli 2010

Letzte Kommentare anzeigen

Jahrelang habe ich mit Hilfe von WordPress meine Blogs geführt (und tue das bei inCamper immer noch). Da gewöhnt man sich schon daran, für alles und jedes Detail ein Plugin zu haben. Unter anderem auch um die letzten im Blog hinterlassenen Kommentare anzuzeigen.

Nun bin ich auf die Blog-Plattform von Google, Blogger.com, gewechselt. Und da ist alles ein bisschen... einfacher. Zwar hat man einige Möglichkeiten mehr als noch vor Jahren. Aber wer ein bisschen den Drang nach Individualisierung hat, kommt rasch an die Grenzen. Um es kurz zu machen: Für das Anzeigen von Kommentaren gibt's zwar ein Plugin Gadget. Aber das ist für die Katz'. Viel einfacher und schöner geht's mit Hilfe des Kommentar-Feeds, den Blogger.com automatisch für jedes Blog erstellt.

Man nehme hierfür das Gadget "RSS-Feed" und füge folgenden Feed ein:

http://account.blogspot.com/feeds/comments/default/

Den Teil "account" ist natürlich zu ersetzen mit dem eigenen Blogger-Account, hier also "raeusper". Dann experimentieren, mit welchen zusätzlichen Einstellungen die Sache am besten ausschaut und fertig ist. 

Ich verrate euch jetzt nicht, wie lange ich brauchte, bis ich auf die Idee mit dem Feed kam. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen