Samstag, 10. Juli 2010

Das unnötige Spiel

Irgendwie waren wir uns alle unschlüssig, ob wir das WM-Spiel heute Abend gucken wollen. Bis dahin ging's ja immer irgendwie ums Weiterkommen oder zumindest Punkte sammeln. Dieses Spiel heute, auch "Kleiner Final" genannt, ist jedoch anders. Es ist irgendwie... überflüssig. Die Mannschaften haben das verpasst, was sie anstrebten. Und egal, was sie heute spielen, sie können nicht mehr Weltmeister werden.

Ausserdem wird bei Fussball-Weltmeisterschaften schon kaum je vom Zweitplatzierten gesprochen. Wieviel weniger dürfte dann relevant sein, wer Dritter wird? Die UEFA hat vermutlich genau deshalb schon lange beschlossen, das Spiel um den dritten und vierten Rang gar nicht mehr auszutragen und stattdessen einfach die Punkte zu zählen. Möglicherweise geht's ja noch um einen finanziellen Beitrag in die Kassen, aber dafür würde es genügen, Punkte, Tore und Differenzen auszuwerten.

So unbedeutend der Ausgang dieses Spiels an sich auch sein mag, wir haben jetzt (vor allem dem Junior zuliebe) doch entschieden, dass wir es uns anschauen. Ich hoffe jetzt einfach mal auf den Stolz der Deutschen, dass die der Welt nochmals zeigen wollen, wie man Tore schiesst. Denn wenn das Spiel so unbedeutend verläuft wie es ist, dann steht mir ein langweiliger Abend bevor...

Nachtrag: Ich bin zufrieden. Fünf Tore in einem Spiel, das eigentlich unnötig ist, ist eine gute Bilanz. Danke, Deutschland, fürs Dranbleiben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen