Donnerstag, 17. September 2009

Arbeitsanweisung (aus der Schule)

Der Sohnemann kommt nach Hause mit einer Arbeitsanweisung. “Schau mal, Daddy, das mussten wir in der Schule machen. Und du musst es jetzt auch machen.” Nun, was soll ich sagen, ich hab’s gemacht. Und jetzt seid ihr dran. Aber nicht mogeln, gell!

Arbeitsanweisung


  1. Lies zuerst die ganze Anweisung durch.
  2. Zähle leise für dich bis auf 100.
  3. Sprich das Alphabet vor dich hin.
  4. Zeichne auf ein Blatt Papier eine Schildkröte.
  5. Schreib einen Satz, der deinen heutigen Tag am besten beschreibt.
  6. Lies mal rasch zwei Artikel in einer Tageszeitung.
  7. Sing ein Liedchen vor dich hin.
  8. Trink einen Schluck Wasser. Es muss Wasser sein.
  9. Gefallen dir diese Aufgaben?
  10. Wenn du jetzt die ganze Anleitung gelesen hast, bist du schon fertig. Du hast Nummer 1 sorgfältig gemacht und wirst belohnt. Nummer zwei bis neun musst du nicht machen. Manchmal lohnt es sich, sich an die Anleitung zu halten.

Ja, ich hab’ die Punkte minimal angepasst an Blogger-Niveau. Sonst wärt ihr wieder nicht gestiegen. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen