Samstag, 7. März 2009

In Geographie durchgefallen (NH Hotels)


Es scheint, dass der Schweiz das Land knapp wird. Jedenfalls wenn es nach den NH Hotels geht. In deren Broschüre sind nämlich alle Hotels weltweit aufgeführt. In der Schweiz gibt es davon vier (klick auf die Abbildung). Eines am Bodensee (Zürich-Glattbrugg), eines am Zürichsee (Luzern), in der Agglomeration von Bern (Fribourg), sowie in einem Vorort von Lausanne (Genf).
Das Tessin und den Süden von Graubünden haben wir übrigens an Italien abgetreten, während Belgien in Frankreich einmarschiert ist. Ist das nur peinlich oder extrem peinlich? Von einem international vertretenen Hotel hätte ich… ein bisschen mehr Geographie-Kenntnisse erwartet.
Zum Vergleich: CH-Karte bei Wikipedia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen