Samstag, 28. März 2009

Google Suchresultate als RSS-Feed

Schon lange mache ich mir Sorgen, warum Google das nicht längst realisiert hat: Die Möglichkeit, eine Google-Suche bzw. deren Resultate als RSS-Feed zu abonnieren. Natürlich, sowas würde den hauseigenen Alert-Dienst konkurrieren. Allerdings halte ich, wenn’s nur ein entweder-oder gibt, den RSS-Feed für wesentlich interessanter. Emails kriege ich auch ohne Alerts schon genug mehr als genug.


Es gibt natürlich die eine oder andere Variante, um per RSS-Feed fortlaufend Suchresultate geliefert zu bekommen. Doch die meisten zapfen hierfür nebst Google gleich noch mehrere andere Suchmaschinen an. Was zur wenig hilfreichen Situation führt, dass man ein und dasselbe Resultat ein Dutzend Mal erhält.

Der Dienst FeedMySearch beschränkt sich hingegen voll und ganz auf die Fähigkeit von Google. Was in den meisten Fällen vollauf genügt. Dafür hat man bei FeedMySearch die Möglichkeit, aus verschiedenen Google-Quellen zu wählen. So kann ich mir zu einem bestimmten Thema nur Suchresultate aus Patenten, Bildern, den Tages-Neuigkeiten, Blogs, Büchern oder Videos liefern lassen.

Prima. Behalte ich mir für eine ausgiebige Testphase scharf im Auge.

via Basimo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen