Sonntag, 11. Januar 2009

Segway auf Skipiste


Skifahren ist out, Snowboarden langweilig. Die Bretter-Sportarten brauchen allesamt teure Infrastruktur, die sie nach jeder Abfahrt wieder dahin bringen, woher sie herkommen: nach oben. Nicht so der Segway, der bringt sich selber wieder nach oben.
Mit einer breit angelegten Umstiegsaktion auf Winter-Segwaying könnten die teuren Installationen, genannt Sessellift und Gondelbahn, demontiert, nach Libanon verkauft und dafür spannendere Pisten präpariert werden.
Umwelttechnisch ist der Umstieg bedenkenlos, da der Segway – gleich wie Gondel-, Sessel- und andere Bahnen – elektrisch betrieben ist. Also, los geht’s. Weg mit den Skiliften.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen