Montag, 15. September 2008

Ohne Netz

Seit Sonntagmittag ist die Leitung tot. Und die Swisscom wollte mir heute weismachen, dass am Mittwoch (!) ein Techniker kommen könne. Hallo? Hat man da vollkommen verlernt, was Kundenservice heisst? Dass die keinen 24h-Support anbieten können, leuchtet mir ja ein. Aber innert 24 Stunden hätte ich ernsthaft eine Lösung erwartet.

Am Telefon (Störungsdienst) hat man mir gesagt, dass sie “angehalten wären, 80 % der Störungen innert drei Tagen zu beheben”. Also schiebt man alles mal grundsätzlich auf drei Tage hinaus und hofft dann, dass das, was durchfällt, weniger als 20 % ausmacht. Oder wie muss ich das verstehen.

Meines Wissens schickt die Swisscom nicht mal eigene Leute sondern lokale Elektro-Unternehmen. Wenn die dann keine Zeitfenster mehr offen haben, gibt’s halt keine Lösung. Kein Problem, der Kunde kann ja sicher warten. Ein paar Tage ohne Internet und vor allem Telefon stört sicher niemanden. Und sowieso, er muss ja weiterhin bei uns bleiben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen