Donnerstag, 18. September 2008

Mein iPhone: Speicherbelegung

Ja, ich geb’s zu. Ich find’ das iPhone mittlerweile cool. Zwar zu schwer und gross, aber cool. Drum war ich letzte Woche soweit, dass ich mir eines gekauft hätte. Hätte. Denn ich bin Sunrise-Kunde, und die haben das iPhone gegen ihren Willen nicht im Angebot. Aufgrund verschiedener Aussagen gehe ich zwar davon aus, dass sich das auch bald ändern wird. Aber was “bald” im Zusammenhang mit iPhone heissen kann, wissen wir seit der Gerüchtezeit vor dem offiziellen Launch. 
Nun, Apple darf seine Produkte natürlich vermarkten wie’s ihnen passt. Wenn die das iPhone nur über Swisscom und Orange vertreiben und den dritten grossen Anbieter einfach übergehen wollen, dann dürfen die das. Nur muss ich das nicht unbedingt mitmachen. Knebel-Bedingungen passen mir gar nicht. So habe ich mir das Nokia E71 gekauft. Mit Vertragsverlängerung für 1 Schweizer Franken. Und ich frage mich, wieviele sich sonst noch aus Enttäuschung für ein anderes Gerät entschieden haben. Der Anfangs-Hype ist vorbei, die Exklusiv-Vermarktung macht keinen Sinn mehr. Sie verärgert Kunden und zwingt sie unter Umständen richtiggehend, Konkurrenzprodukte zu kaufen. So doof.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen