Montag, 28. Juli 2008

Die Ärzte haben's geschafft

Behandelt ein Arzt einen Patienten, verrechnet er sozusagen jeden Handgriff. Für jede Tätigkeit gibt’s einen Tarif, jeder Test, jede Messung hat ihre Tarifpunkte. Und die Dauer des Gesprächs der Konsultation wird auf fünf Minuten genau verrechnet. Die haben’s irgendwie geschafft, das durchzubringen. Kaum wo sonst akzeptiert ein Kunde eine derart penible Verrechnungsmethode. Aber wahrscheinlich klappt das bei den Ärzten auch nur, weil den grössten Kostenblock die Versicherungen übernehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen